Archive of ‘Allgemein’ category

High Heels zu Weihnachten – zu viel des Guten?

Der Heilige Abend steht unmittelbar vor der Tür und ihr fragt euch, welches Outfit ihr wählen sollt. Das ist ja auch ganz selbstverständlich.

Es ist ein feierlicher Anlass den ihr vielleicht mit eurer Familie verbringt, mit eurem geliebten Partner in trauter Zweisamkeit genießen wollt oder auf einer Party feiern wollt, die nach dem guten Essen im Kreise eurer Liebsten in einer angesagten Location stattfindet.

Da fragt ihr euch sicher, ob ihr eure High Heels an diesem besonderen Tag ausführen könnt, oder ob High Heels zu Weihnachten ein bisschen zu overdressed wirken. Hier die Antworten.

highheels-zu-weihnachten-martin-nikolaj-christensen

Auf High Heels zum Weihnachtsfest: Das kann ganz wunderbar sein.

High Heels im Kreise der Familie

Natürlich könnt ihr auch zum gemütlichen, besinnlichen und vielleicht etwas weniger prunkvollen Dinner mit eurer Familie High Heels zu eurem Weihnachtsoutfit kombinieren. Allerdings ist es sicher sinnvoll, dass ihr mit diesem Look nicht für überraschte Gesichter sorgt, weil eure Familie euch sonst nur in Sneakers und Jeans kennt.

Auch das kann einen Wow-Effekt haben, den ihr euch vielleicht wünscht. Aber achtet darauf, dass ihr ihr selbst bleibt. Fühlt ihr euch wohl, in eurem High Heel-Look? Seid ihr glücklich, wenn ihr in den Spiegel schaut?

Dann ist das ein gutes Outfit für die Familienfeier an Weihnachten. Wenn ihr euch selbst allerdings verkleidet vorkommt, dann solltet ihr den besinnlichen Rahmen im Kreise der Familie lieber so genießen, wie ihr wirklich seid.

Weihnachten mit dem Partner: Zeit für High Heels

Das Weihnachtsfest mit eurem Partner kann durch das perfekte Schuhwerk eine ganz neue Dimension bekommen. Sexy und erregend stolziert ihr auf euren High Heels zu eurem prächtig geschmückten Weihnachtsbaum und seht in dem passenden Kleid und mit der atemberaubenden Frisur einfach nur umwerfend aus.

In so einem Fall könnt ihr sicher sein, dass ihr für euren Liebsten das schönste Geschenk seid.

Keine Weihnachtsparty ohne sexy Schuhe

Weihnachten feiern und das mit guter Musik, leckeren Cocktails und euren besten Freunden? Der angesagte Club ist ein perfektes Pflaster, um High Heels zu tragen und den ganzen Abend die Blicke auf euch zu ziehen.

Schuhe zu Weihnachten verschenken?

Ihr habt eine Freundin, die Schuhe über alles liebt und ihr habt noch kein Geschenk für Weihnachten? Aber ist Schuhe zu Weihnachten verschenken eine gute Idee? Was ihr alles falsch machen könnt, worauf ihr achten solltet, wenn ihr Schuhe zu Weihnachten verschenken wollt und warum das gar nicht so einfach ist, könnt ihr hier nachlesen.

schuhe-verschenken-thor

Einiges muss beim Schuhe zu Weihnachten verschenken beachtet werden.

Die größten Fehler beim Schuhe verschenken

Es ist gar nicht so schwer, Fehler zu machen, wenn man Schuhe für jemand anderes kaufen möchte.

Der größte Fehler ist es wohl, wenn ihr die falsche Größe auswählt. Wenn ihr also nicht genau wisst, wie groß die Füße eurer Freundin sind, dann solltet ihr das entweder noch schnell in Erfahrung bringen (einfach mal beim nächsten Besuch ein bisschen Detektiv spielen) oder lieber darauf verzichten, Schuhe zu verschenken.

Achtet auf jeden Fall darauf, dass viele Frauen in High Heels und Pumps eine andere Schuhgröße haben, als in Sneakers.

Ihr solltet außerdem den Geschmack der Beschenkten sehr gut kennen. Was soll sie schon mit den schönsten, glitzernden Silvester-High Heels anfangen, wenn sie eine bekennende Sneakers-Trägerin ist. Geschmäcker könnt ihr nur schwer umformen, nur weil ihr glaubt, eure Freundin könnte auch ruhig mal andere Schuhe tragen.

Gute Tipps für den Schuh-Geschenke-Kauf

  • Geht doch einfach mal mit eurer Freundin gemeinsam shoppen und schaut in den Schuhläden, welche Modelle sie anprobiert und an welchen ihr Herz hängen bleibt. Wenn sie sie dann zurück ins Regal stellt, dann könnt ihr am nächsten Tag noch einmal in den Laden zurückkehren und ihr das tollste Schuhgeschenk der Welt besorgen.
  • Kauft die Schuhe nicht zu früh vor Weihnachten. Achtet darauf, dass ihr auf jeden Fall in der Zeit der Rückgabegarantie (meistens 14 Tage nach dem Kauf) bleibt. Denn sollte doch etwas nicht stimmen, dann kann eure Freundin die Schuhe ganz einfach umtauschen.
  • Im Zweifel schenkt ihr einen tollen Gutschein für ein paar neue Traumschuhe – die ihr dann natürlich gemeinsam shoppen werdet.

Schuhe in weihnachtlichen Farben

weihnachtliche-schuhe-bfishadow

Schuhe in weihnachtlichen Farben machen richtig was her, wenn ihr sie bewusst auswählt und mit dem richtigen Look kombiniert. Doch was sind eigentlich die typischen Farben zu Weihnachten und welche Schuhe in weihnachtlichen Farben passen zu welchem Outfit?

weihnachtliche-schuhe-bfishadow

Schuhe in festlichem Rot passen wunderbar zu einem weihnachtlichen Abend.

 

Weihnachtliche Schuhe in Gold und Silber

Gold und Silber gehören längst nicht mehr nur in Form von Kugeln und Lametta an den Weihnachtsbaum. Auch bei Schuhen können Gold und Silber ein echter Augenschmaus sein.

Gerade Pumps und High Heels wirken in diesen Farben nicht nur edel, sondern auch weihnachtlich. Kombiniert werden sie am besten zu schlichten Abendkleidern oder auch zur schwarzen Bügelfaltenhose oder Bundfaltenhose.

Aber auch ein grünes Abendkleid, eine weiße Hose mit schwarzer Bluse oder ein dunkelrotes, kurzes und eng geschnittenes Kleid wirken zu goldenen und silbernen Schuhen atemberaubend sexy und dennoch nicht zu aufdringlich.

Diese besonderen Farben eurer Schuhe könnt ihr noch einmal in eurem Schmuck aufgreifen und Gold und Silber so zu den absoluten Weihnachtsstars machen.

Schuhe in Rot und Tannengrün zu Weihnachten

Pumps und High Heels in Rot sind nicht nur atemberaubend sexy, sie sind auch an den Weihnachtstagen sehr passend. Auch diesen Schuh setzt ihr besonders gekonnt in Szene, wenn ihr ihn zu einem schwarzen Kleid kombiniert.

Ob das Kleid lang oder kurz ist oder ob ihr vielleicht lieber eine schwarze Hose dazu tragen möchtet, das bleibt euch überlassen. In jedem Fall ist Schwarz eine gute Farbe, um rote Schuhe mit Stolz und Klasse zu tragen.

Tannengrün ist etwas schwieriger zu kombinieren. Sicherlich ist es aus diesem Grund auch nicht so einfach, überhaupt sexy Schuhe in dieser außergewöhnlichen Farbe zu bekommen. Aber grüne Schuhe, die mit feinen Glitzer-Pailletten versehen sind, können euer Weihnachtsoutfit wunderbar aufwerten und zu einem besonderen Hingucker machen.

Wie bei den roten Pumps oder High Heels gilt auch beim tannengrünen Schuh, dass er am besten zu Schwarz passt. Aber auch ein dunkelrotes Kleid ist ein toller Partner für diese außergewöhnliche Schuhfarbe.

Schuhe in weihnachtlichen Farben sind also durchaus kombinierbar und können ein Highlight auf jeder Weihnachtsfeier sein.

 

 

 

Winterschuhe für Kinder: Gute Tipps

Winterzeit ist hoffentlich auch Schneezeit. Und damit beginnt für viele Kinder die schönste und aufregendste Zeit im Jahr. Sie können im Schnee herumtollen, Schneeballschlachten machen, Schlitten fahren oder Schneemänner bauen.

Kurz gesagt: Kinder sind richtig viel draußen, wenn Schnee liegt. Aber auch ohne Schnee gehen Kinder gern vor die Tür und genießen die Freiheit außerhalb Haus und Wohnung.

Gerade in den kalten Jahreszeiten kommt es also darauf an, dass die Kleinen die richtigen Schuhe haben, damit ihre Füße gut geschützt sind.

Hier findet ihr ein paar gute Tipps für den nächsten Schuhkauf.

kinderschuhe-winter-wxmom

Kinderschuhe sollten höher sein, als die Knöchel. So kann weniger Nässe eindringen.

Die richtige Passform

Wie für alle Schuhe gilt auch für Winterschuhe für Kinder: Sie müssen wirklich richtig passen. Kinderfüße wachsen schnell und gerade kleine Kinder können noch nicht mitteilen, wenn sie zu kleine Schuhe tragen.

Häufig bemerkt man es erst, wenn sie keine Lust mehr haben zu laufen, oder wenn sie ständig stolpern, obwohl sie eigentlich längst sicheren Schrittes unterwegs sind. Vor dem Schuhkauf also immer erst die Füße vermessen lassen, damit die Schuhe wirklich die richtige Größe haben.

Material und Modell

Das Außenmaterial sollte wasserabweisend sein. Auch Lederschuhe können viel Wasser aufhalten, wenn ihr sie regelmäßig imprägniert.

Besser sind – gerade für lange Winterspaziergänge im Schnee – Schuhe mit einer speziellen Oberfläche, die die Kinderfüße vor Nässe, Wind und Kälte schützen. Lasst euch hierzu am besten im Fachhandel beraten.

Halbschuhe eignen sich als Winterschuhe für Kinder nicht so gut. Denn wenn der Schnee mal etwas höher ist, dann sind die Füße schnell nass, weil die Schuhe nicht hoch genug sind, um den Schnee aufzuhalten.

Besser sind halbhohe Winterschuhe, die über die Knöchel gehen. So verschwinden sie problemlos in dem Schneeanzug und es ist eine sichere Barriere gegen Umwelteinflüsse geschaffen. Trockene Füße sind so garantiert.

Reicht ein Paar Schuhe für mein Kind?

Nein. Ein Paar Winterschuhe für Kinder ist meist zu wenig. Denn auch wenn sie noch so wasserabweisend sind: Kinder schaffen es immer, die Schuhe so nass zu machen, dass sie wenigstens einen Tag brauchen, um wirklich wieder durchzutrocknen.

Daher ist es sinnvoll, wenn Kinder über zwei Paar Winterschuhe verfügen, um auch wirklich jeden Tag trockenen Fußes die Freuden der kalten (und nassen) Jahreszeiten zu genießen.

Schuhe imprägnieren – so wird´s gemacht!

Das Imprägnieren ist einer der wichtigsten Schritte bei der Lederschuh-Pflege. Imprägnierstoffe verhindern, dass Feuchtigkeit in die Textur des Schuhs eindringt und dort Schäden verursacht. Ganz gleich, ob Glatt- oder Wildleder, Lederschuhe sollten stets versiegelt werden – und das das ganze Jahr über. Im Sommer werden Schuhe zwar seltener nass, aber eine andauernde Pflege erhöht selbst bei gutem Wetter ihre Lebensdauer.

Schuhe_impraegnieren

Das Imprägnieren schützt die Schuhe vor Nässe und Verschmutzungen. So bleiben sie länger ansehnlich.

Selbstverständlich sollten Lederschuhe im Herbst und Winter noch sorgfältiger behandelt werden. In der kalten Jahreszeit werden sie häufiger rauem und feuchtem Wetter ausgesetzt. Dann ist eine fachgerecht aufgetragene Imprägnierung unentbehrlich, damit Regen, Schnee und Matsch nicht ins Schuhinnere eindringen.

Und wie werden Schuhe richtig imprägniert? Hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Sind die Schuhe noch neu, sollte man sie vor dem ersten Tragen versiegeln. Obwohl einige Lederschuhe imprägniert verkauft werden, schadet eine zusätzliche Versiegelung keineswegs.
  • Handelt es sich um getragene Schuhe, so sollten diese vor der Imprägnierung gründlich gereinigt und getrocknet werden. Gereinigt werden Lederschuhe am besten mit einem feuchten Tuch und Kernseife. Zum Trocknen sollte man die Schuhe mit Küchenpapier ausstopfen und in einem warmen Zimmer trocknen lassen.
  • Sind die Lederschuhe trocken und sauber, können sie versiegelt werden. Für die Versieglung verwendet man entweder einen Imprägnierspray oder Wachs. Während Glattlederschuhe am besten mit Wachs versiegelt werden, sollten Schuhe aus Rauleder nur mit einem Imprägnierspray behandelt werden.
  • Den Imprägnierstoff trägt man nach Produktanleitung auf und lässt ihn trocknen. Für mehr Schutz kann der Vorgang zwei bis dreimal wiederholt werden.
  • Imprägnierte Schuhe weisen nach der Trocknung Feuchtigkeit und Schmutz ab. Dieser Effekt dauert aber nicht sehr lang. Nach ungefähr 10 bis 20 Tagen – je nach Beanspruchung – sollten die Schuhe wieder gereinigt und versiegelt werden.

Ein Tipp aus dem Haushalt

Wenn ihr für Stoffschuhe kein Imprägnierspray oder eine andere chemische Alternative nutzen möchtet, dann könnt ihr mit dem Wachs eines Teelichtes und einem Fön ganz einfach dafür sorgen, dass Stoffschuhe wasserabweisend werden.

Und so geht das:

Entnehmt das Wachs aus der Teelichtform. Den Docht könnt ihr ganz leicht rausziehen. Ihn werdet ihr nicht brauchen, um eure Schuhe zu imprägnieren.

Dann reibt ihr den Stoff eures Schuhs vollständig mit dem Wachs ein. Einfach über den Stoff reiben, bis ihr seht, dass das Wachs flächendeckend daran haften bleibt. Beachtet dabei auch die Übergänge zum Gummi der Sohle. Denn das sind oft die Schwachstellen am Schuh.

Wenn beide Schuhe gut eingerieben sind, dann nehmt ihr den Fön und stellt ihn auf dir höchste Ventilationsstufe und die mittlere Hitzestufe.

Fönt die Schuhe so lange, bis das Wachs in das Gewebe eingedrungen ist. Die Farbe des Stoffes wird etwas dunkler. Das Fönen kann eine Weile dauern. Am besten, ihr macht es euch bequem.

Nachdem das Wachs eingezogen ist, könnt ihr noch einmal mit einem fusselfreien Tuch eventuelle Rückstände abwischen.

Dann sind eure Schuhe auch schon imprägniert und für den Herbst vorbereitet. Das Regenwasser wird nun abperlen und eure Füße bleiben schön trocken.

Wir hoffen, dass ihr mit unseren Tipps lange Freude an euren Lederstiefeletten und Lederstiefel haben werdet!

Schuhtrends Herbst 2016

Der Herbst ist da und die Flipflops müssen wieder in den Schrank, die Peeptoes haben vorerst ausgedient und es müssen Schuhe her, die wetterfest sind und gegen kalte Füße helfen.

Aber was ist denn eigentlich im Trend, in diesem Herbst? Hier erfahrt ihr mehr über die Schuhtrends Herbst 2016.

herbstschuhe-globochem3x1minus1

Gold, Silber, Bronze: Die Trendfarben im Herbst 2016

Samt, samt, samt sind alle meine Schuhe

Kaum zu glauben, aber wahr: In diesem Herbst und Winter sind Samtschuhe voll im Trend. Wir kennen sie fast nur als Slipper oder Ballerinas für den Sommer.

Auch Pumps aus Samt oder High Heels aus diesem wunderbar changierenden Stoff stehen schon in vielen Schuhregalen. Doch nun hat der Trend dieses Materials auch im Herbst einen Platz gefunden. Und alle Samt-Liebhaberinnen können sich freuen.

Die herbstlichen Schuhtrends aus Samt sind sowohl als Schnürschuhe im Look des Wanderschuhs zu bekommen, als auch im Boots-Look.

Viele Designer wagen sich an Samt für den Herbst und ihr werdet staunen, wie viele Modelle und Designs es für die kalte Jahreszeit gibt. Erweitert eure samtige Schuhsammlung und genießt auch im Herbst dieses tolle Material an euren Füßen. Ihr seid damit in jedem Fall der Hingucker auf der Straße.

Trendige Farben im Herbst 2016

Die trendigsten Herbstfarben im Jahr 2016 sind neben Weiß und Silber auch Gold und Bronze. Insbesondere Schuhe in Lackoptik dürfen gern in diesen Farben getragen werden.

Sie passen wunderbar zu schlichten Outfits mit einer Jeans und einem langen Wollmantel. Oder ihr tragt sie zu einem kurzen Rock mit dicker Strumpfhose und Stulpen.

Diese Schuhe sind nicht nur für die Shoppingtour mit Freundinnen bestens geeignet. Sie können auch wunderbar zum Businessoutfit kombiniert werden und sind der absolute Eyecatcher auf jeder After-Work-Party.

Graue Herbsttage ade, denn mit diesen hellen und glänzenden Schuhen bringt ihr eine edle Stimmung in das regnerische Grau.

Und gerade die Lackoptik ermöglicht euch eine schnelle und leichte Pflege der Schuhe – auch wenn sie im Regen oder Schnee mal ein bisschen nass und schmutzig geworden sind. Mit einem feuchten Tuch lassen sich kleine Schmutzrückstände ganz einfach entfernen.

 

Trendige Outfits zum Overknee Stiefel

Wir müssen wohl gar nicht erst erwähnen, dass auf dem Laufsteg alles anders aussieht als im Alltag. So auch Overknee Stiefel. Sie sind besonders tückisch. Auf dem Laufsteg, kombiniert mit einem extrakurzen Rock wirken sie atemberaubend. Im realen Leben sind sie nicht so einfach zu tragen – sie fallen auf, wecken falsche Assoziationen und harmonieren nicht immer hundertprozentig mit unserer Garderobe. Overknee Stiefel sind eine wahre modische Herausforderung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir ihnen nicht doch eine Chance geben könnten. Denn mit dem richtigen Outfit gepaart werden sie zum Hingucker – und zwar im positiven Sinne.

Kniehohe_Stiefel

Overknees lassen sich im Alltag elegant-feminin kombinieren.

Beim Overknee Stiefel handelt es sich um eins der Mode-Accessoires, die Frauen am meisten einschüchtern. Dabei ernten in der Modewelt häufig die schrägsten Trends am meisten Lob. Und seien wir man ehrlich: Obwohl man zum Beispiel mit Ankle Boots immer auf der sicheren Seite ist, könnten sie zum Hingucker werden? Eher nicht. Kniehohe Stiefel hingegen rufen garantiert eine Reaktion hervor. Wir haben ein paar Styling-Ideen für euch gesammelt, um sicherzustellen, dass diese Reaktion positiv ausfällt.

Mit unseren Styling-Tipps wird euer Overknee Stiefel-Outfit so niveauvoll und schick aussehen, wie ihr es seid. Versprochen!

Overknee_Stiefel

Mit kniehohen Stiefeln einen geschmackvollen Look kreieren? das ist möglich!

Allgemeine Styling-Tipps von kniehohen Stiefeln

Kniehohe Stiefel sind wie gemacht für Miniröcke. Eine kleine „nackte“ Haut (nicht mehr als 5 Zentimeter!) oberhalb des Stiefelschafts rahmt die Silhouette ein und sorgt für das optimale Maß an Sex-Appeal. Der Rest des Outfits sollte eher legere und „maskulin“ gestaltet sein, damit das Gesamtbild nicht „billig“ wirkt. Wie das in der Praxis aussehen könnte? Zum Beispiel könnte man einen langen Oversized-Pullover und eine Bomberjacke zum kniehohen Stiefel und Minirock anziehen. Dazu noch ein lederner Rucksack und eine Mütze und schon ist der trendige Look fertig. Wer gar keine Haut zeigen will, kann eine Strumpfhose oder Skinny-Jeans mit dem Overknee Stiefel-Outfit kombinieren.

Overknees für große Frauen

Große Frauen können dank ihrer langen Beine Outfits mit Overknee Stiefel am einfachsten tragen. Diejenigen jedoch, die ihre Größe nicht betonen wollen, sollten lieber die Finger von diesen Schuhen lassen. Overknee Stiefel zaubern endlos lange Beine und lassen ihre Trägerinnen optisch größer wirken als sie eigentlich sind.

Overknee_Stiefel_2

Kurvige Frauen können zu den Overknees Leggings und Tunikablusen oder Longblusen anziehen.

Kniehohe Stiefel für kurvige Frauen

Frauen mit Kurven müssen auch nicht auf Overknees verzichten. Gekonnt kombiniert stehen sie ihnen sehr gut! Wichtig ist, dass sie etwas unter den Stiefeln tragen – sei es eine Strumpfhose oder Skinny Jeans. Diese sollten dasselbe Farbe haben, wie die Stiefel, so dass der Körper über den Knien, wo der Stiefelschaft endet, nicht optisch geteilt wird. So ein monochromer Look zaubert eine schlanke Silhouette. Dazu noch eine extralange Bluse oder ein langer Pullover, der bis zur Mitte der Oberschenkel reicht – fertig ist der perfekte Look!

Overknees

Passt man die Overknees farblich auf das Outfit ab, bleiben sie dezent im Hintergrund.

Overknees für Frauen mit sportlicher Figur

Overknee Stiefel kombiniert mit einem kurzen, leichten, femininen Kleid sind optimal für Frauen mit eher wenig Rundungen. Ein Gürtel an der Taille betont diesen Körperteil und zaubert weibliche Kurven. Setzt man den Gürtel über einer zusätzlichen Strickjacke, wird dieser Effekt noch weiter verstärkt.

Kniehohe_Stiefel_Outfit

Overknees passen auch zu leger-sportlichen Outfits mit Jeans und Bikerjacke.

Kniehohe Stiefel auch für kleine Frauen

Kleine Frauen tragen Overknees am besten mit Minirock oder Skinny Jeans und dazu ein figurbetontes, kurzes Oberteil. Würden sie ein langes Oversized Pullover anziehen, würde dieses sie optisch kleiner wirken lassen.

Overknees_2

Kniehohe Stiefel kann man – dezent gestylt – auch im Büro tragen.

Overknee Boots fürs Büro?

Ja, es ist möglich, kniehohe Stiefel bürotauglich zu stylen. Worauf man achten sollte: Die kleine nackte Haut zwischen Stiefel und Rock macht einen riesigen Unterschied. Während man sie nach Feierabend ruhig zeigen kann, ist sie im Büro fehl am Platz. Also lieber einen längeren Bleistiftrock und eine dunkle Strumpfhose zu Overknees anziehen! Das Oberteil sollte sehr dezent und klassisch ausfallen. Ein Hemd, ein Blazer oder ein langärmeliges Oberteil mit Rollkragen ist die ideale Wahl.

Overknee Stiefel mit flacher Sohle oder hohem Absatz?

Overkneestiefel gibt es nicht nur mit hohen Absätzen. Auch auf flacher Sohle könnt ihr diese besonderen Schuhe trendy tragen. Entscheidend ist, welche Variante besser zu euch und eurem Outfit passt.

Overknee Stiefel mit flacher Sohle

Diese Stiefel passen besonders gut zum sportlichen Outfit. Auch zu engen Röhren- oder Skinnyjeans können Overknee Stiefel mit flacher Sohle wunderbar kombiniert werden. Ein legeres, locker fallendes Top oder eine schwarz-weiß gestreifte Bluse dazu und fertig ist euer Shopping-Look.

Gerade im Herbst könnt ihr dieses Outfit besonders gut tragen. Denn mit einer wärmenden Jacke und einem großen Schal oder Loop könnt ihr den Look noch kompetieren und einen herrlichen Spaziergang im herbstlichen Park oder Wald genießen – ganz stilvoll und modebewusst.

Overknee Stiefel mit hohen Absätzen

Diese Stiefel passen natürlich hervorragend zu Outfits für den Abend oder für Gelegenheiten, die ein bisschen mehr Sexappeal fordern. Denn gerade die hohen Absätze machen die Stiefel erst so richtig verführerisch. Absätze – schon ab 5 Zentimetern – sorgen für einen aufrechteren Gang und eine gestreckte Figur.

Ihr wirkt erhabener und stolzer und die Blicke der anderen sind ganz sicher auf euch gerichtet. Aber Vorsicht: Denn wenn ihr auf Absätzen nicht so gut laufen könnt, dann könnte es passieren, dass ihr unsicher rüberkommt. Also lieber zwei Mal drüber nachdenken, welche Overknee Stiefel für euch die richtigen sind.

Wie würdet ihr kniehohe Stiefel stylen? Würdet ihr sie überhaupt tragen?

Schuhe über Ebay kaufen und verkaufen

Ganz gleich, ob du durch einen Fehlkauf Schuhe besitzt, die du nicht trägst oder alte, aber noch durchaus tragbare Schuhe loswerden möchtest – eBay bietet eine tolle Möglichkeit, Sachen zu verkaufen, die sonst nur den Platz wegnehmen. Nebenbei kannst du sogar noch ein bisschen Geld verdienen. Der Verkauf von gebrauchten Sachen auf eBay gestaltet sich jedoch häufig schwieriger, als man es vorher vielleicht gedacht hat. Besonders bei solchen persönlichen Gegenständen, wie Kleidungsstücken und Schuhen, springen Interessenten häufig ab. Warum und was kann man dagegen tun? Hier unsere Tipps:

Wie gebrauchte Schuhe über eBay verkaufen?

  • Wichtig ist, dass du die Schuhe, die du verkaufen willst, objektiv einschätzt: Sind sie wirklich noch gut tragbar oder doch schon ziemlich abgelaufen, eventuell löchrig und gehören somit in den Müll? Frage dich, ob du Schuhe in dieser Kondition kaufen würdest. Wenn ja, dann folgt der nächste Schritt:
  • Reinige die Schuhe gründlich! Schuhe, die seit längerem nicht getragen wurden, sind oft staubig und dreckig. Opfere 10 Minuten für eine gründliche Reinigung. Saubere Schuhe sind einfacher zu verkaufen!
  • Handelt es sich um Stiefel oder Halbschuhe bzw. Schuhe aus weichem Stoff, stopfe sie mit Küchenpapier aus. Dadurch erhalten sie eine schöne Form und sehen viel ansprechender aus.
  • Gut wirkt es, wenn Schuhe inklusive Originalkarton verkauft werden. So haben Interessenten den Eindruck, dass du auf die Schuhe gut aufgepasst und sie gepflegt hast. Wenn du die Originalverpackung nicht mehr hast, versuche, einen leeren Karton derselben Marke zu finden.
  • Halte nun nach einem passenden Ort für das Fotoshooting Ausschau. Weiße Oberflächen eignen sich optimal dafür. Achte darauf, dass der Unter- und Hintergrund sauber und aufgeräumt ist. Am besten machst du beim Tageslicht und ohne Blitz Produktfotos.
  • Schieße mehrere Fotos von den Schuhen, möglichst von jeder Seite. Nahaufnahmen von Schuhsole und Absatz kommen bei potenziellen Käufern gut an.
ebay_schuhe

Gebrauchte aber gepflegte Schuhe lassen sich über eBay gut verkaufen.

  • Von Fotos, auf denen du die Schuhe trägst, raten wir ab. Wenn jemand gebrauchte Schuhe kauft, möchte er nicht explizit an der Tatsache erinnert werden, dass jemand sie vor ihm schon getragen hat.
  • Bearbeite die Fotos kurz, falls nötig: Schneide sie zu, mache sie heller oder dunkler.
  • Nun kannst du eine Auktion starten: Gib ins Titelfeld die wichtigsten Informationen, wie Schuhsorte (Pumps, Stiefel, Ballerinas usw. ), Schuhgröße und genaue Farbe an. Erstelle eine ausführliche Beschreibung. Nenne alle Details, die mögliche Käufer interessieren könnten. Verschweige nichts! Gib an, falls die Schuhe sichtbare Gebrauchsspuren haben! Dies weckt Vertrauen bei Interessenten. Füge aber immer gleich etwas Positives hinzu! (Zum Beispiel: Die Absätze sehen zwar nicht mehr ganz neu aus, können aber einfach, schnell und günstig repariert werden.)
  • Wenn du einen guten Preis für die Schuhe bekommen willst (und wer will das nicht?), dann gib auch den Originalpreis an.
  • Bei Interessenten kommt auch gut an, wenn der Verkäufer den Grund nennt, warum er die Schuhe verkauft. Bei High Heels könntest du also angeben, dass sie für dich doch zu hoch sind oder bei Abendschuhen, dass du sie für einen Event gekauft und nun keine Verwendung mehr für sie hast.
  • Die Auktion sollte möglichst Sonntagabend enden. Dann sind viele Leute online und können bieten.
  • Und noch ein Tipp zum Schluss: Verkaufe Schuhe immer saisonal: Stiefel im Winter und Sandalen im Sommer. Im Winter bekommst du für deine Stiefel mehr Geld, denn dann will jeder warme Schuhe haben.

Und so kauft ihr Schuhe bei Ebay

Wenn ihr euch dafür entscheidet, Schuhe bei Ebay zu kaufen, dann gibt es in paar Dinge, die ihr unbedingt beachten solltet.

Auf den Verkäufer kommt es an

Beachtet die Bewertungen des Verkäufers ganz genau. Was sagen die anderen Käufer über ihn? Ist er zuverlässig? Versendet er die Ware schnell und zu einem fairen Preis? Gibt es häufig etwas zu beanstanden?

Das ist nicht nur beim Privatkauf wichtig, sondern auch dann, wenn ihr eure Schuhe von einem Händler erwerben wollt. Denn gerade hier kann man auch auf schwarze Schafe treffen.

Fotos sind besonders wichtig

Schaut euch die Fotos genau an. Gerade bei Schuhen ist es wichtig, dass der Verkäufer mehrere Bilder anbietet, um die Schuhe von allen Seiten sehen zu können. Bilder von der Sohle geben Aufschluss über die tatsächliche Abnutzung der Schuhe.

Überlegt euch genau, mit wie vielen Gebrauchsspuren ihr gut leben könnt und versucht vor dem Kauf herauszufinden, ob die Schuhe euren Vorstellungen wirklich entsprechen.

Schuhe als Neuware auf ebay kaufen

Natürlich könnt ihr Schuhe auch als Neuware auf ebay kaufen. Diese gibt es meist von Händlern, die ihre Ware nicht nur über die eigene Homepage oder im eigenen Laden vertreiben, sondern eben auch auf ebay. Meist findet ihr hier Festpreise im Sofortkauf.

Das gute ist: Ihr könnt die Schuhe umgehend bekommen und müsst nicht warten, bis die Auktion abgelaufen ist. Häufig sind die Angebote der Händler bei ebay deutlich günstiger, als der Ladenpreis.
Vergleichen lohnt sich also.

Wir hoffen, dass euch unsere Tipps weiterhelfen und wünschen euch viele erfolgreiche Auktionen und wunderbare Schuhkäufe!

Schuhabsätze – welche gibt es?

Schuhe kaufen macht riesige Freude, da sind wir uns wahrscheinlich alle einig. Und doch gibt es Situationen, in denen es auch mal schwierig werden kann.

Besonders dann, wenn einem die passenden Fachbegriffe fehlen, um die gesuchten Schuhe im Schuhladen korrekt beschreiben zu können. Ganz besonders knifflig wird es, wenn es um Schuhabsätze geht. Damit ihr beim Schuhe-Shoppen nicht mehr ins Grübeln kommt, erklären wir euch hier die wichtigsten Absatzarten.

Absatz Leopold Terence alle

Die verschiedenen Schuhabsätze bereiten euch nun keine Kopfschmerzen mehr.

Der Blockabsatz

Der Blockabsatz zeichnet sich durch seine breitere Form aus, die für sicheren Halt auf hohen Schuhen sorgt. Insbesondere im niedrigeren Sektor der Pumps ist dieser Absatz oft zu finden und wirkt elegant, ohne das angenehme Tragegefühl einzubüßen.

Der Keilabsatz

Bei diesem Absatz könnt ihr auch bei höheren Schuhen noch mehr Stabilität und Sicherheit beim Laufen erwarten, als beim Blockabsatz.

Der Keilabsatz ist durchgängig und bietet somit besonders viel Auftritt-Fläche. Allerdings wirken diese Schuhe meist etwas massiv und büßen an filigranem Design ein.

Der Trichterabsatz

Den Trichterabsatz gibt es in groß und in klein. Der große Trichterabsatz ist dem Blockabsatz recht ähnlich. Jedoch wird er zur Spitze hin schmaler, wodurch er etwas filigraner wirkt.

Der kleine Trichterabsatz ist oben breiter, wird in der Mitte schmaler, bevor er zum Ende hin wieder an Breite dazu gewinnt. Auf diese Weise wirkt er niedriger, als der große Trichterabsatz, ist es aber in Wirklichkeit gar nicht.

Der Pfennig-Absatz

Dieser Absatz wird auch Stiletto-Absatz oder High Heel-Absatz genannt und ist der schmalste Absatz, den es gibt. Und obwohl der Halt auf diesen schmalen Absätzen stark einbüßt, gibt es Schuhe mit Pfennig-Absätzen in unglaublichen Höhen.

Ein gutes Körpergefühl und eine gewisses Lauftraining sind für das Tragen von hohen Pfennig-Absätzen ratsam, um Verletzungen an den Sprunggelenken zu vermeiden.

Aber wenn ihr auf diesen atemberaubenden Schuhen einen sexy Hüftschwung vollbringt, sind euch die bewundernden Blicke gewiss. Üben lohnt sich also.

Kitten-Heels

Das Besondere an Kitten-Heels ist die Absatzhöhe von etwa 3 bis 5 Zentimetern. Damit sind es also keine High Heels, aber auch keine flachen Schuhe. Die meisten Kitten-Heels haben eine schmale Spitze und dünne Pfennig-Absätze.

Insbesondere im Bereich der Brautschuhe sind Kitten-Heels sehr beliebt, weil sie einen weiblichen Auftritt ermöglichen, für eine gute und streckte Körperhaltung sorgen und dennoch nicht so hoch sind, dass die Füße schnell schmerzen. Besonders Frauen, die selten auf hohen Absätzen laufen, können mit Kitten-Heels einen guten Kompromiss finden.

Plateau-Absatz

Schuhe mit Plateau-Absatz sind besonders bei kleinen Frauen sehr beliebt. Durch die höhere Sohle im Vorderfußbereich können Plateau-Schuhe noch höher sein, als normale Stilettos oder High Heels.

Die Ferse steht, wie bei High Heels auf einem zusätzlichen Absatz. Auf diese Weise wird das Bein optisch gestreckt und der Schuh wirkt – trotz der klobigen Sohle – weiblich und sexy. Plateau-Absätze gibt es im Durschnitt zwischen 7-15 Zentimeter. Diese Absätze sind nicht nur bei offenen Sommerschuhen sehr beliebt.

Auch Stiefel mit Plateau-Sohle machen richtig was her und sind ein Blickfang auf entsprechenden Veranstaltungen. Natürlich solltet ihr immer darauf achten, dass eure Plateau-Schuhe zum Rest des Outfits passen. Und es kommt auch auf die Art der Veranstaltung an. Manchmal ist weniger eben doch mehr – auch für kleine Frauen.

Die Frage, welche Schuhabsätze es gibt, ist damit beantwortet. Nun könnt ihr mit diesem Wissen erfolgreich eure neuen Lieblings-Schuhe shoppen. Viel Spaß!

Schuhe tauschen – eine Party mit Freundinnen

Ihr habt nicht nur einen Schrank voller Schuhe, die ihr niemals alle so tragen könnt, wie sie es verdient haben?

Und ihr habt Freundinnen, die zufällig dieselbe Schuhgröße haben, wie ihr? Dann wird es Zeit für eine Party zum Schuhe tauschen.

Schuhe tauschen Karen

Endlich mal rote Schuhe? Kein Problem beim Schuhe tauschen.

Die Vorbereitung

Natürlich müsst ihr eure Freundinnen von dieser verrückten – und absolut cleveren – Idee überzeugen. Wenn die Begeisterung riesig ist, dann wird es Zeit, die schönsten Schuhe aus dem Schrank zu holen, zu polieren und so richtig in Szene zu setzen, damit sie eine neue Trägerin finden.

Dabei könnt ihr natürlich selbst entscheiden, ob ihr die Schuhe auf Zeit tauscht – zum Beispiel von der ersten bis zur nächsten Party oder bis zu einem verabredeten Datum – oder ob ihr euch für immer von ihnen trennen wollt.

Wenn ihr viele Freundinnen einladet, dann wäre es sinnvoll, zwei verschiedene Bereiche für die Schuhe auszuwählen, die kenntlich machen, ob die Schuhe für immer oder nur für den Moment getauscht werden sollen.

Die Party

Sekt oder ein paar leckere Cocktails dürfen natürlich an so einem tollen Abend nicht fehlen. Vielleicht organisiert ihr auch noch ein paar Snacks. Wie wäre es mit Keksen in Form von Schuhen? Die sind ganz sicher ein Highlight und thematisch wunderbar passend.

Und dann darf auch schon drauf los getauscht werden. Probiert die Lieblingsstücke an, die sich in eurer Location tummeln und genießt die Auswahl an Schuhen, um die ihr eure Freundinnen vielleicht schon lange beneidet.

Schuhe gefunden? Dann besprecht den Deal: Zeit-Tausch oder für immer? Da muss selbstverständlich Einigkeit herrschen.

Und dann? Ab auf die nächste Party, in den Club oder in eure Lieblingsbar. Natürlich auf den neuen Schuhen!

Die Vorteile

Ein Vorteil ist natürlich, dass ihr einen wunderbaren Abend mit euren Mädels habt.

Nicht zu verachten ist der Pluspunkt, dass ihr an neue Schuhe kommt, ohne dafür Geld auszugeben. Oder ihr findet das perfekte Paar, das ihr nur für eine besondere Gelegenheit braucht und dann an eure Freundin zurückgeben könnt.

Ihr spart also Geld und bekommt neue Schuhe und Spaß an einem Abend. Schuhe tauschen ist eine wunderbare Alternative zum Schuhe kaufen.

Schuhe tauschen in großem Stil

Eure erste Tausch-Party für Schuhe kam bei euren Freundinnen richtig gut an? Dann organisiert doch einfach mal gemeinsam eine größere Party. So könnt ihr nicht nur für mehr Auswahl an tollen Schuhen sorgen. Ihr könnt auch mehrere Größen abdecken.

Das müsst ihr im Vorfeld beachten:

  • Wenn ihr die Party nicht nur für eure Freunde und Freundes-Freunde anbieten möchtet, sondern auch Frauen einladen möchtet, die ihr gar nicht kennt, dann erkundigt euch bei eurer Gemeinde, ob ihr Genehmigungen für die Veranstaltung braucht und wenn ja, welche.
  • Kommen für die Organisation Kosten auf euch zu (z.B. für die Genehmigungen oder auch die Werbung), dann könnt ihr einen kleinen Eintritt für die Party ansetzen, um die ausgelegten Kosten wieder reinzubekommen.
  • Wenn ihr genug Frauen, Mädels und Damen kennt, die Lust auf so eine Party haben und vielleicht sogar noch andere Freundinnen mitbringen, dann organisiert die Tausch-Party im privaten Rahmen. Natürlich müsst ihr einen Raum haben, der ausreichend Platz für all die Schuhe und Frauen bietet.
  • Damit die Veranstaltung nicht aus dem Ruder läuft – ganz gleich ob privat oder öffentlich – müsst ihr vorab Regeln festlegen, die ihr den Teilnehmerinnen auch mitteilt. Das könnt ihr per Flyer am Eingang der Party machen, als Ansprache vor Beginn der Tausch-Party oder als Aushänge, die gut sichtbar in der Location verteilt sind.

Viel Freude mit euren Mädels und den neuen Schuhen!

1 2 3